Unser Institut

 

Didactica, 2002 in Oujda gegründet und 2014 in die Räume im Haus Berlin gezogen (44 Bd. Mohamed VI), verfügt über zehn Klassen, sowie ein Café bzw. Pasusenraum. In Marokko ist Didactica vom Ministerium für Erziehungs anerkannt, Partnerschule des Goethe Instituts und Gründungsmitglied des Vereins West-Östlicher Divan.

Die pädogogische Leitung hat Dr. Ute Kiefer.

Unsere Studierenden

 

Unsere Region ist geprägt von einer starken Migration Richtung Deutschland. Somit lernt ein Grossteil unserer Studierenden Deutsch, um etwa in Deutschland zu studieren oder zu arbeiten. Sie kommen aus der Stadt Oujda, aber auch aus Nador, Bouarfa und aus der ganzen Region Oriental.
Für Karrierezwecke oder aus persönlichen Gründen verbesseren andere Studierende bei uns ihr Französisch oder lernen eine weitere Sprache.

Unsere Mission 

 

Unser Name spiegelt unsere Mission.
Didaktik (διδάσκειν), dessen Wurzeln auf die antiken Philosophen Griechenlands und auf orientalische Kulturen zurückreichen ist “die Kunst des Lehrens”. Wir bei Didactica legen grossen Wert darauf, uns in dieser ‘Kunst des Lehrens’ immer weiter zu perfektionieren und dies, um Ihnen Freude am Lernen bereiten zu können.

Nos Enseignants

 

Ein guter Lehrer versteht es, Begeisterung der Lernenden zu wecken. Unsere Lehrer sind selbstverständlich alle hochqualifiziert, haben internationale Erfahrung und legen Wert auf Weiterbildung. Somit sind sie nicht nur gute Lehrmeister, sondern auch interessante Gesprächspartner.

« Deine Möglichkeiten mit einem Diplom aus Deutschland sind eine Folge gegen unendlich.»


Younes Wadjinny,
marokkanischer Student in Mathematik

«(..) Deutschland ist kein Paradies; das ist nur etwas für Leute, die wirklich studieren wollen, um Karriere zu machen. Aber Deutschland erleichtert das sehr, auch für Ausländer. »

Yassine Laag, Didactica Alumnus